serienchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen...

Anzeige
Menü
Tablet menu

Dominion: Serien-Trash mit dämonischen Engeln

Dominion: Serien-Trash mit dämonischen Engeln © 2014 Syfy Media, LLC

Die Syfy-Serie "Dominion" setzt den Fantasy-Thriller "Legion" mit viel Trash und Action fort.

TV-Serien, die auf Kinofilmen basieren, liegen schon seit einigen Jahren im Trend. Man denke an "Fargo", "Teen Wolf" und "From Dusk Till Dawn". So etwas brauchen wir auch, haben sich bestimmt auch die Programmverantwortlichen beim US-Sender Syfy gedacht. Das Budget reichte aber wohl nicht dafür, sich die Rechte an einem echten Kinokracher zu sichern, um ihn fürs Fernsehen zu adaptieren. Die Wahl fiel schließlich auf den mittelmäßigen und nur bedingt erfolgreichen Fantasy-Thriller "Legion" von Regisseur Scott Stewart aus dem Jahre 2010.

Legion: TV-Fortsetzung mit neuer Besetzung

Mit der Serie "Dominion", deren erste Staffel neu fürs Heimkino zu haben ist, erzählt Syfy die Geschichte des Films weiter. Es erfolgt ein Zeitsprung von 25 Jahren. So viel Zeit ist nach der Apokalypse vergangen. In einer gottlosen Welt heißt es noch immer: Menschen gegen Engel. Nach dem Verschwinden des Herrn haben sich die Himmelsboten gegen die Erdbewohner gewandt. Wie Dämonen nehmen sie Besitz von menschlichen Körpern, um vom Himmel herabsteigen zu können. Erzengel Gabriel (Carl Beukes) ist der Anführer der dunklen, beflügelten Wesen.

Erzengel Michael (Tom Wisdom) hat sich dagegen auf die Seite der Menschen geschlagen, die sich in verschiedenen Stadtstaaten organisiert haben. Ausgerechnet das verruchte Las Vegas, das jetzt nur noch Vega heißt, ist einer der Zufluchtsorte der Überlebenden. Dort haben General Edward Riesen (Alan Dale) und Senator David Whele (Anthony Head) das Sagen. Die mächtigen Männer halten das militärisch und streng hierarchisch organisierte System am Laufen. Unmoralische Deals und dubiose Machenschaften gehören zum politischen Alltag.

Den Armen und Verstoßenen der kaputten Gesellschaft bleibt nur die Hoffnung auf den Erlöser. Doch ist dieser nur ein Mythos? Der rebellische Soldat Alex Lannen (Christopher Egan) ahnt zunächst nicht, dass es sich dabei um ihn handelt. Michael kennt die Wahrheit und hat ein wachsames Auge auf den Waisen. Sein unberechenbarer Schützling wagt allerdings schon mal einen verbotenen Ausflug über die Grenzen von Vega hinaus. Dort wimmelt es nur so vor monströsen Engelsgestalten.

Frühes Aus für "Dominion" aufgrund mieser Quoten

Hat da gerade jemand laut "Trash" gedacht? Völlig zu Recht: "Dominion" folgt ganz der filmischen Vorlage und serviert neben einem wirren Plot voller pseudobiblischer Symbolik auch bemühte CGI-Effekte. In Kombination mit dem todernsten Spiel des durchaus fähigen Ensembles, allen voran Tom Wisdom ("300", "Mile High") und Alan Dale ("Lost", "Navy CIS"), besitzen die acht Episoden der ersten Staffel fast schon wieder witzigen Unterhaltungswert.

Ein Fehlen von Action oder freizügiger Sexszenen kann ebenfalls nicht bemängelt werden. Frei nach dem Motto: Wenn schon die Handlung hanebüchener Unsinn ist, muss das Format mit anderen Mitteln auf Zuschauerfang gehen. So ganz wollte das allerdings nicht klappen. Bereits Season 1 bewegte sich auf einem niedrigen Quotenniveau. Die 13-teilige zweite Staffel verlor dann völlig an Boden und erreichte gerade noch mit den beiden Auftaktfolgen etwas mehr als eine Million Zuschauer. 0,72 Millionen Fans schalteten noch zum Finale ein. Trotz vieler Cliffhanger hat sich Syfy folgerichtig dazu entschlossen, keine dritte Season von "Dominion" zu bestellen.

Staffel 2 der Endzeitserie erscheint bereits im März

Es will also gut überlegt sein, der unausgegorenen Science-Fiction-Produktion mit Horror-Einschlag überhaupt eine Chance zu geben. Viele offene Fragen werden am Ende nicht beantwortet. Wer bereits etwas mit "Legion" anfangen konnte, darf durchaus einen Blick wagen: Scott Stewart inszenierte die Pilotfolge und fungierte auch als Produzent. Die düstere Atmosphäre seiner Filmvorlage bleibt so erhalten, selbst wenn der Serie optisch leider die deutlich geringeren finanziellen Mittel anzusehen sind.

Anzeige

Die DVD-Box mit der ersten "Dominion"-Staffel enthält als Extras einen Episodenguide sowie einige geschnittene und verpatzte Szenen. Staffel 2 erscheint bereits am 11. März und damit kurz vor der Ausstrahlung beim deutschen Pay-TV-Sender Syfy auf DVD und Blu-ray.

Link: www.syfy.de/serien/dominion-staffel-1

Veröffentlichung am 12.02.2016 auf DVD und Blu-ray (Pandastorm Pictures)

Angebote bei amazon.de:

Weitere Informationen

  • Rezension zu: Dominion: Staffel 1
  • Redaktionswertung: Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)

Kommentar schreiben:

Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Diese Seite teilen:

serienchecker.de verwendet die Shariff Social-Media-Buttons, mit der Sie Ihre Privatsphäre nicht unnötig aufs Spiel setzen. Nur bei aktivem Klick auf den jeweiligen Button werden Daten an Facebook, Twitter und Google übertragen. Zu den Datenschutzinformationen...

» Wollen Sie diesen Artikel von serienchecker.de für eigene Online- oder Print-Projekte nutzen?
Sie können eine Textlizenz für eine Veröffentlichung erwerben. Kontaktieren Sie uns für Details!
» Unique Content gesucht?
Unser Redaktionsbüro TEXT-BAUER erstellt Ihnen gerne auch zielgruppengerechten Content nach Wunsch.